Datum
30. August 2016
Autor
von Stefan Mett
Thema
Prozessoptimierung

Projekte managen: im Team erfolgreich

4.5 von 5 Sterne, 2 Bewertungen

Projektmanagement effizienter gestalten und Teams zusammen steuern

Ein voll beladenes Containerschiff im Hafen

„Guten Morgen, haben wir schon Zahlen für xy?“, das ist oft die erste Frage im Büro, bevor man sich überhaupt einen Kaffee geholt und den Rechner gestartet hat. Grund dafür sind Deadlines, die einem im Nacken sitzen. Und dann fällt auch noch das Teammitglied Meier urlaubs- oder krankheitsbedingt aus, das die Zahlen gesammelt hat. So sitzt man schneller als einem lieb ist vor dem Rechner als vor der Kaffeemaschine.

Und wie kann man jetzt auf die Zahlen zugreifen, die Teammitglied Meier aufbereitet hat? Man klickt sich durch seine Mails. Das kann dauern. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Führungskräfte bis zu 30.000 Mails im Jahr erhalten, Tendenz steigend. Das hat eine Studie errechnet.1 Die Zeit, die zum Bearbeiten, Weiterverteilen und Archivieren der Mails beansprucht wird, kostet Unternehmen Millionen. Mails werden in Unternehmen zu 80 Prozent zur Kommunikation eingesetzt.2

Dabei ermöglicht Software auch heute schon, dass der Tag wie das ideale Szenario eines Projektmanagers starten kann. So erhält man den aktuellen Stand der Projekt auf einen Blick und sowohl im Browser wie auch in einer mobilen Applikation für das Smartphone oder Tablet. Alle relevanten Zahlen und Daten werden aktuell dargestellt – ohne dass man dafür an das Backoffice herantreten oder einen der Assistenten beauftragen musste. Die Digitalisierung erleichtert den Zugang zu global verteilter Information, Wissen und Kompetenzen. Digitale Kommunikationsprozesse und Collaborations-Tools verbessern die Zusammenarbeit in und außerhalb des Unternehmens. So erhoffen sich 44 Prozent der Beschäftigten bis 2025 durch neue Tools bessere Möglichkeiten der Zusammenarbeit.3

Mithilfe einer solchen Software ist man stets auf dem Laufenden, da durch eine individuelle Startseite alle offenen Aufgaben und Benachrichtigungen übersichtlich einzusehen sind. Teammitglied Meier kann entspannt in den Urlaub starten, weil er weiß, dass jeder auf seine Zahlen zugreifen kann und niemand von spontanen Reportings überrascht wird. Und dem ersten Kaffee des Tages steht so nichts mehr im Weg.

Lassen Sie sich im folgenden Video durch ein beispielhaftes Project Cockpit führen.
Bitte loggen Sie sich ein, das Video ist nur registrierten Nutzern zugänglich.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden. Pflichtfelder sind mit einem Stern (*) markiert.

Sie möchten mit dem Autor Kontakt aufnehmen?
Schreiben Sie an s.mett@byde.eu

Kommentare

4.5 von 5 Sterne, 2 Bewertungen

Es gibt noch keine Kommentare

Kommentar hinterlassen