Mehrere Standards bei der Rechnungslegung, ein System

Fit für IFRS 15 mit SAP Business ByDesign

Am 1. Januar 2018 tritt der neue Bilanzierungsstandard IFRS 15 in Kraft. Von den Änderungen besonders betroffen sind Unternehmen, die mit ihren Kunden Mehrkomponentenverträge abschließen. Dabei handelt es sich um Kundengeschäfte, die ein Leistungsbündel mit unterschiedlichen Bestandteilen beinhalten, wie z.B. den Verkauf einer Maschine und einen dazugehörigen Servicevertrag. Denn diese Unternehmen müssen nun berücksichtigen, dass 

  • zeitpunkt- und zeitraumbezogene Erlösrealisation müssen unterschieden werden müssen
  • der Einzelveräußerungspreis erfährt eine größere Bedeutung erfährt
  • Rechnungsstellung an den Kunden und Umsatzrealisation fallen betragsmäßig auseinanderfallen

Nicht jedes Buchhaltungssystem wird diesen Anforderungen gerecht.


7 Tipps zu IFRS 15

INFOSHEET

Sie schließen mit Ihren Kunden immer wieder Mehrkomponentenverträge ab und sind sich unsicher, wie Sie diese korrekt nach IFRS 15 bilanzieren? Unsere „7 Tipps zu IFRS 15“ bieten Ihnen eine erste Hilfestellung.

Jetzt "7 Tipps" herunterladen


Schritt für Schritt ein konkreter Anwendungsfall

FALLBEISPIEL

Sie möchten wissen, wie sich IFRS 15 konkret auswirkt?

Dann laden Sie sich dieses Fallbeispiel herunter! Darin erfahren Sie, welche Unterschiede sich bei Rechnungsstellung und Erlösrealisierung künftig im Vergleich zum alten Standard ergeben.

Jetzt "Fallbeispiel" herunterladen


SAP Business ByDesign im Überblick

SOLUTION BRIEF

Aufgrund IFRS 15 fallen Rechnungsstellung und Erlösrealisierung bei Mehrkomponentenverträgen künftig auseinander. Das überfordert viele Buchhaltungssysteme, lässt sich jedoch mit SAP Business ByDesign umsetzen. Laden Sie den Solution Brief herunter, um noch weitere Vorteile der Lösung kennenzulernen. 

Jetzt "Solution Brief" herunterladen


Wir machen Ihr Unternehmen fit für IFRS 15 – erste Hilfe im individuellen Webinar

1:1 GESPRÄCH

Ihre Herausforderung:

Sie wissen noch nicht, wie Sie den neuen Bilanzierungsstandard mithilfe Ihres Buchhaltungssystems umsetzen sollen? Manuelle Prozesse rauben Ihrer Buchhaltung die Zeit und machen die Arbeit fehleranfällig? Unterschiedliche Rechnungslegungsstandards lassen sich nicht innerhalb derselben Software abbilden? Vereinbaren Sie ein 1:1-Gespräch mit unseren Experten!

Ihr Nutzen:

Unsere Experten besprechen Ihre konkrete Situation. Sie erfahren beispielsweise, wie Sie buchhalterische Prozesse und Geschäftsvorfälle verknüpfen, gleichzeitig gemäß IFRS 15 und anderen Rechnungslegungsstandards buchen sowie manuelle Arbeit und Fehlerquellen reduzieren können.

Jetzt 1:1 Gespräch vereinbaren


Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da

KONTAKT

Frank-Michael Kraft

Geschäftsführer
AdaPro GmbH
E-Mail: f.kraft@byde.eu